Hilfsfonds der Königin Fabiola

Die VoG "Hilfsfonds der Königin Fabiola" hat zum Ziel, Ihrer Majestät Königin Fabiola bei ihrer philanthropischen und sozialen Tätigkeit behilflich zu sein, indem sie für diese Aktion bestimmte Mittel sammelt, sie ihr zur Verfügung stellt oder sie ihren Weisungen gemäß verwendet.

Die Vereinigung kann sich an der Gründung und Entwicklung von Institutionen beteiligen, denen Königin Fabiola besonderes Interesse entgegenbringt.

Mittels der vom Gesetz vorgeschriebenen Genehmigungen kann die Vereinigung Zuwendungen unter Lebenden oder testamentarische Zuwendungen annehmen und allgemein alle Handlungen vornehmen, die direkt oder indirekt mit ihrer Zielsetzung zu tun haben.

Die VoG "Hilfsfonds der Königin Fabiola" ist bemüht, durch punktuelle Zuwendungen die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern und Aktivitäten, Veranstaltungen oder Ereignisse zu fördern, die darauf abzielen, den am stärksten Benachteiligten Hilfe anzubieten.

Die VoG unterstützt Projekte der Armutsbekämpfung und stellt Initiativen für medizinische, soziale und pädagogische Entwicklung Mittel bereit.

Bereits seit Jahren wird in zwei Bereichen wiederholt Unterstützung geleistet: im Bereich Dyslexie und im Kampf gegen Menschenhandel.